PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smart Media Card Problem



drumdaniel
28.07.2004, 01:38
HalliHallo !

Ich hab da ein Problem mit meiner Smart Media Karte.

SmartM Card: 64 MB
Kamera: Oplympus Camedia C-830L (schon etwas älter)

So, wenn ich nun mit dieser Karte in der Cam Bilder mache, dauerte es erstmal 30 - 40 sek. bis das Bild auf der Karte gespeichert ist (was bei anderen SM Cards nicht der Fall ist (5 sek.) ), und wenn ich mir diese Karte dann mal mit meinem Cardreader auf dem PC angucke, sehe ich folgendes:

http://home.t-online.de/home/Friedhelm.Kison/Other/digicam.jpg
(das .jpg ist das eigentliche Bild, der Rest sollte nicht da sein)

Es bringt auch nichts die Karte in der Cam zu löschen.....vllt habt ihr ja eine Idee, wie ich das wieder hinbekommen könnte.

MBurger
28.07.2004, 08:38
Ich würde die Karte mal im Rechner mit fat16 neu formatieren.

Gruß Moritz

drumdaniel
28.07.2004, 12:09
Thx für die Antwort.

Die Karte benötigt FAT12. Wie formatiere ich die so ?

Wär klasse, wenn du es mir sagen könntst.


PS.: Was haltet ihr von der Kodak Cam für 199 € beim MediaMarkt ?

MBurger
28.07.2004, 14:34
Googledidu...

http://www.x-ways.net/winhex/forum/messages/4/443.html?1089460281:

Habe den Text kopiert: (die palmtop... Seite ist etwas unübersichtlich) Gruß a d o

Ausgangspunkt war meine "Noname" 32MB MMC, leider zum falschen Zeitpunkt
aus dem IC35 entfernt, korrupt.

Wurde weder im PCMCIA- Reader noch im IC35 mehr erkannt, lediglich mit dem USB- Reader konnte ich sie im Windows formatieren (war aber dann nur mit dem USB- Reader verwendbar).

Folgende Tools habe ich angewendet, welches den Ausschlag gab kann ich nicht sagen:

FormatSecure 2001 (Trial- Version)
www.east-tec.com

- MMC formatiert und (Standardeinstellung) sicher gelöscht

SwissKnife V3.06 (Freeware !)
www.compuapps.com

- MMC mit "Floppy"- Einstellung (vom Programm vorgeschlagen) formatiert,
das Programm unterstützt PCMCIA- und USB- Reader, als Ergebnis wurde
"FAT12" Dateisystem angezeigt

- MMC wurde von IC35 wieder erkannt, konnte Label umbenennen
- Formatierung mit IC35, erfolgreich

Als Ergebnis kann die Karte wieder in allen 3 Medien gelesen und geschrieben werden.

P.S eine unerläßliche Hilfe war der Tip im Forum zum Dateisystem FAT12


Gruß Moritz

drumdaniel
28.07.2004, 17:00
Cool, danke. werde das mal austetsten.

Hatte schon gegoogelt, aber nichts richtiges gefunden....

GeoExplorer
04.08.2004, 23:39
... das gleiche Problem hatte ich auch - und in der Kamera konnte ich die Karte nicht formatieren, da die Kamera FAT16 oder FAT32 so halb erkannt hatte. Die ganzen Tools haben entweder nicht funktioniert - oder nichts gebracht. Als Ausweg habe ich die Karte auf NTFS formetiert, und siehe da, die Kamera erkannte sie als unformatiert und formatierte Sie mit FAT12.

Sascha1974
13.01.2005, 20:22
Mein Problem:

256MB extrememory mmc gekauft, in den hp ipaq 2210 gestopft, einige Word Dokumente draufgehauen (zeigte nichts von Formatierung), dann in den externen Billig-Cardreader (der meine Memory-Sticks aus der Cyber-Shot problemlos liest) UND NICHTS GEHT! Windows hängt, Explorer verabschiedet sich (keine Rückmeldung). Was tun?

Sascha

Linus
25.01.2005, 15:02
Also, ich hatte das Problem mit verschiedenen Geräten und Karten. Bei mir lag es am Kartenlesegerät, welches ich benutzt habe.

Jetzt habe ich ein Lesegerät von Apacer und alles läuft schnell und ohne Probleme.