Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Seite 1/3

    Sapphire x800GTO im Test

    Nach dem sich die Geforce 6800 Karten zur Zeit grosser Beliebtheit erfreuen, hat Ati mit der GTO-Reihe einen neuen Konkurrenten ins Rennen der Grafikkarten unter 250€ geschickt. Dazu gehören (in absteigender Reihenfolge) die x800GTO², die x800GTO-FIREBLADE und eben die normale x800GTO. Letztere wollen wir auf den folgenden Seiten etwas genauer unter die Lupe nehmen.

    Die Firma Sapphire hat uns dazu freundlicherweise ein Testsample zukommen lasssen.



    Zu den Spezifikationen...
  • RADEON X800 GTO
  • 400MHz Chiptakt
  • 490MHz Speichertakt (GDDR3)
  • 256-bit Speicherschnittstelle
  • 12 Pixelpipelines
  • DirectX 9.0
  • VGA + TV out + DVI
  • HDTV Support


  • Die Karte wird zwar auch in der Retail-Version in einem recht kleinen/kompakten Karton geliefert, ...das Paket ist aber trotzdem sehr gut ausgestattet. Neben PowerDVD 6 und dem neuen Übertaktungstool TriXX, auf das wir später noch näher eingehen werden, bietet Sapphire per Software-choice die Wahl einer von vier Spiele-Vollversionen (Brothers in Arms-Road to Hill 30 / Prince of Percia-Worrior within / Tony Hawk’s-Underground 2 / Richard Burns Rally). Ein Gutschein um das MMORPG-Guildwars innerhalb von 14 Tagen 10 stunden lang zu testen ist auch noch dabei. Auch an Kabeln und Adaptern wurde nicht gespart.



    Liste des Lieferumfangs...
  • Treiber/Trixx CD
  • PowerDVD 6
  • Software-choice CD
  • Guildwars-Trial-Gutschein
  • Einbauanleitung
  • DVI/VGA-Adapter
  • S-Video/Composite-Adapter
  • Composite,-und S-Video Kabeln
  • HDTV-Kabelpeitsche
  • und natürlich die Karte selbst




  • Seite 1/3: 1 2 3




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.