Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Seasonic Super Tornado 400W - Seite 1/4

    Nachdem wir teilweise sehr große Qualitätsunterschiede bei Netzteilen bemerkt haben, möchten wir heute ein weiteres Netzteil testen, welches vor allem in der "gehobenen" Klasse eine größere Rolle spielt. Es handelt sich um das "Super Tornado 400W" von der Firma Seasonic. Dieses Netzteil gehört zu der Singel-Fan-Bauweise, d.h. es wurde nur ein Lüfter verbaut. Dabei handelt es sich um einen 120mm Fan, der auch bei niedrigen Drehzahlen einen hohen Wirkungsgrad versprechen soll. Weiterhin hat Seasonic ein Lüfterregler eingebaut. Dieser soll laut Herstellerangaben sogar den Lüfter ganz abschalten können, wenn keine großen Leistungen benötigt werden. Daher soll das Netzteil besonders für den Silent-Bereich geeignet sein.

    Ob das Netzteil wirklich so gut ist, wie der Hersteller angibt, wollen wir an dieser Stelle testen. Dabei haben wir im Hinterkopf noch die technischen Daten des wohl unumstrittenen Marktführers Enermax. Ob sich das Super Tornado hier behaupten kann, bleibt also noch fraglich!

    Leistung
    Wie man in unserem Vergleichsdiagramm sehen kann, muss sich das Seasonic Super Tornado im Vergleich nicht hinter den anderen Top-Netzteilen verstecken. Im Gegenteil: Schlusslicht bildet das Netzteil an keiner Stelle. Lediglich auf der 5V Schiene liegt es auf einer Höhe mit dem PowerLC 350W, wobei 30 Ampere auf der 5 Volt Schiene jederzeit reichen sollten, vorausgesetzt sie werden auch unter Belastung stabil gehalten. Aber das soll sich später herausstellen.


    Zum Vergrößern klicken!

    Was die Combined Power angeht, liegt das Netzteil in unserer noch recht kleinen Vergleichsdatenbank, an zweiter Stelle. Hierzu lässt sich noch sagen, dass die wenigsten Leute beim Kauf eines Rechners auf das Netzteil achten. Dabei kann gerade dies, beispielsweise bei einem späteren aufrüsten des Rechners, zu fatalen Folgen führen. Teilweise werden in Komplettsystemen immer noch 300 Watt Netzteile von No-Name Herstellern verbaut. Diese leisten jedoch selten wirklich reelle 300 Watt oder kommem mit sehr großen Spannungsschwankungen daher, so dass sie schnell überlastet sind oder es gar zu Fehlverhalten der Komponenten auf der Hauptplatine kommt. Das kann eine lange Fehlersuche mit sich ziehen, oftmals macht sich ein "billig"-Netzteil nur durch Systemabstürze bemerkbar. Hier kann man nur empfehlen, beim Kauf eines neuen Rechners etwas mehr auf das Netzteil zu achten und hier ein paar Euro mehr zu investieren. Sie machen sich später bezahlt!


    Zum Vergrößern klicken!

    Nun interessiert uns noch der Vergleich der "Soll"- und "Ist"-Spannungen. Hierzu haben wir unser Testsystem wie auch schon im letzten Netzteilvergleich, mit einer Kombination von RC5 und UT2003 Benchmark belastet. Somit wurden fast alle Komponenten im System belastet. Große Mängel konnten wir anhand der doch recht hohen Belastung des Systems, nicht feststellen.


    Zum Vergrößern klicken!

    Ein weiterer interessanter Wert ist die Effektivität des Netzteils. Der Hersteller gibt in seinen Datenblättern einen Grad von über 80 an, was ein sehr guter Wert ist. Durch diesen sehr hohen Wert wird natürlich auch wenig Abwärme produziert, die wiederum durch höhere Lüfterdrehzahlen ausgeglichen werden müssten. Zur Verdeutlichung im Folgenden zwei Bilder, die die Effektivität erklären sollen.


    Die erste Seite dieses Artikels können wir also mit der Feststellung abschliessen, dass das Netzteil die technischen Vorraussetzungen für ein Netzteil der Spitzenklasse mit sich bringt. Im Weiteren bleibt noch die Verarbeitung, die Lautstärke und der Lieferumfang zu überprüfen.

    Seite 1/4: 1 2 3 4




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.