Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Netzteilreview: NoiseMagic/AcBel NMT-2 F/2GML - Seite 1/3

    Wer sich schonmal mit dem Gedanken geplagt hat, einen Wohnzimmertauglichen PC in's Leben zu rufen, dem ist sicher auch die Überlegung unterlaufen, ob er seinen Komponenten eine komplett passive Kühlung zumuten möchte oder doch lieber auf eine akkustisch unauffällige Belüftung zurückgreift. Besonders bei einer primären Komponente, dem Netzteil, ist eine Belüftung schon aus dem Grunde der besseren Luftzirkulation im PC-Gehäuse angezeigt. Dass ein leises, nahezu unhörbares Netzteil dabei keine Hexerei ist, beweist uns Noise Magic mit dem eigens umgebauten AcBel API4PC01.
    Dieses konnten wir näher unter die Lupe zu nehmen und auf unserem Testsystem mit einigen Aufgaben konfrontieren. Wie sich das Netzteil dabei bewährte, ist im folgenden Test zu lesen.

    Visit NoiseMagic


    Zunächst möchten wir uns aber ganz herzlich bei NoiseMagic für die unkomplizierte und schnelle Bereitstellung eines Testexemplars bedanken.

    Lieferumfang

    Noisemagic verzichtet beim Versand des Netzteils gänzlich auf eine Verkaufsverpackung. In gewisser Hinsicht wissen wir dieses Vorgehen sehr zu schätzen, da so unnötiges Müllaufkommen vermieden wird. Andererseits vermissen wir eine, in solchen Verpackungen sehr häufig anzutreffende, technische Dokumentation bzw. Bedienungsanleitung des Artikels. Dennoch befindet sich im Lieferumfang alles notwendige, was für den reibungslosen Einbau und Betrieb des Netzteils benötigt wird. So liefert NoiseMagic das Netzteil inklusive einem 24-pol. zu 20-pol. ATX Adapter,...

    24-pol. zu 20-pol. ATX


    ...Befestigungsmaterial, bestehend aus 4 Schrauben, sowie einem Kaltgerätekabel aus.

    Zubehör


    Details und Daten

    NoiseMagic AcBel NMT-2 F/2GML


    Die Basis des von NoiseMagic auf leise getrimmten Netzteils bildet das AcBel API4PC01. Dabei gehört der Netzteilhersteller AcBel auf dem deutschen Markt infolge eines nicht vorhandenen Direktvertriebs eher zu den Exoten, was aber nichts schlechtes bedeutet. AcBel, 1981 gegründet, war in den frühen 1980er Jahren sogar Hauptnetztteillieferant von IBM und ist seitdem zu einer festen Größe im Bereich IT-Stromversorgung gewachsen. Heute gehört AcBel zum taiwanesischen Elektronikkonzern Kinpo, dessen hauseigenes Portfolio eher in Richtung Unterhaltungselektronik geht.

    NoiseMagic AcBel NMT-2 F/2GML


    Rein vom äußerlichen her hat das AcBel Netzteil keine Besonderheiten zu bieten. Es handelt sich um ein Standard-ATX Netzteil mit 120mm Lüfter, dessen Hülle in einfachem stahlgrau gehalten ist. Einziger optischer Anreiz ist das goldfarbene Lüfterschutzgitter. Die Verarbeitung des Netzteils ist gut und lässt uns keinen Grund zu negativer Kritik.

    Netzteil innen


    Auch im Inneren des Netzteils geht es recht ordentlich zu. Die maßgeblich thermisch belasteten Bauteile sind mit massiven Aluminiumkühlern bzw. einem kleinen Kupferkühler verbunden, sämtliche Lötstellen sind sauber und es herrscht ausreichend "Luft", so dass ein Hitzestau im Inneren des Netzteils auszuschließen ist.

    Netzteil innen


    Natürlich hat die von Noisemagic gewählte Basis "AcBel API4PC01" auch technisch einiges zu bieten. Somit verfügt es über eine Temperatur- und Überlastschutzschaltung, eine aktive PFC, 2 voneinander getrennt arbeitende 12V Schienen, einen EPS-Stecker, S-ATA Stromanschlüsse, einen 24-pol. ATX-Anschluss sowie den 4-pol. ATX-Stecker und entspricht auf dieser Grundlage den gängigen Standards bei aktuellen Netzteilen. Infolge dessen ist es konform zum ATX 2.03 sowie Intel EPS-Standard und kann auf Desktop- und Serverboards zum Einsatz kommen.

    Technische Daten in der Übersicht:
  • Maße (HxBxT): 150x140x86 (mm)
  • Eingangsspannung: 100 - 240V (full range)
  • Effektivität: 75% (bei 115V Eingangsspannung)
  • 3,3V: max. 30A
  • 5V: max 30A
  • 12V1: 18A
  • 12V2: 16A
  • 3,3V und 5V kombiniert: 152W
  • 12V1 und 12V2 kombiniert: 276W
  • maximale Leistung: 400W


  • Wertetabelle


    Seite 1/3: 1 2 3




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.