Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • HTPC 2008-V Black von Inter-Tech im Test - Seite 1/3

    Zu Weihnachten endlich die neue Grafikkarte geschenkt bekommen? Keine Ahnung wie die in den HTPC passen könnte? In unserem HTPC-Special testen wir heute das Gehäuse HTPC-2008-V Black von Inter-Tech. Durch eine spezielle Aufnahme ist es mit diesem Gehäuse auch möglich extra lange Grafikkarten, sozusagen in "Übergröße" zu verbauen. Entsprechende Lüftergeräusche werden durch eine "rundum" Dämmung optimal vermieden.


    HTPC 2008


    Ein herzliches Dankeschön an die Firma Inter-Tech für die freundliche Unterstützung und Bereitstellung des Testmusters!

    HTPC 2008


    Lieferumfang:

    - HTPC-2008-V Gehäuse in Schwarz (hochglanz lackiert)
    - VFD Display (bereits eingebaut)
    - Aufnahme für extralange Grafikkarten
    - Multimedia Fernbedienung
    - diverses Kleinmaterial


    HTPC 2008


    Technische Daten:

    - verfügbare Farben: Schwarz / Silber
    - Abmessungen: (b) 430 x (h) 179 x (t) 496 mm
    - Nettogewicht – 13,2 kg
    - Formfaktor: ATX / micro-ATX / E-ATX
    - Laufwerke: 5,25“ max 6 / 3,5“ – max 6
    - Kühlung: 3x 230mm Lüfter (1.700 rpm, 19dBA), 1x 140mm Lüfter (1200rpm, 17dBA)
    - Frontpanel: 4x USB 2.0, 1x IEEE1394a, 1x eSATA, 1x Mic, 1x Audio

    HTPC 2008


    Die Gehäuseabdeckung wird mittels werkzeugfrei zu öffnender Rändelschrauben abgenommen. Zum Einbau der Komponenten empfiehlt es sich nun die Laufwerkskäfige und Halterungen ebenfalls auszubauen. Hierzu wird ein Kreuzschlitzschraubendreher benötigt. Zum Beginn sollte der Mittelsteg entnommen werden, wobei darauf zu achten ist die richtigen Schrauben zu öffnen, so lässt sich etwas Arbeit sparen.

    HTPC 2008


    Seite 1/3: 1 2 3




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.