Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • KeySonic MUK Maus im Test - Seite 1/2

    Wer oft mit seinem Computer arbeitet hat seine "Maus" hunderte von Stunden in der Hand, daher sollte eine Maus sorgfältig ausgesucht werden. Wir haben uns die optische Mini-Metall-Maus MUK von KeySonic angeschaut. Eigentlich sollte diese Maus für "mehr Mobilität unterwegs" sorgen - jedoch muss sie sich auch keinesfalls als normale Maus verstecken!

    Die MUK-Maus wurde uns von MaxPoint zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich als erstes ganz herzlich bedanken!

     

    Lieferumfang

    Zum Lieferumfang der Maus gehören:

    • Mini-Metall-Maus MUK

    • Ein USB/PS2 Adapter

    • zwei Gummistreifen, die für mehr Ergonomie sorgen sollen

    • eine Bedienungsanleitung auf Deutsch/Englisch

    • eine Treiberdiskette

    Technische Daten

    • Mausart: Optische 3D-Maus mit Scrollrad
    • Auflösung: 800 dpi
    • drei Tasten inkl. Scrollrad
    • geeignet für Rechts- und Linkshändler
    • Unterstützt Windows 95, 98, ME, NT 4.0, 2000 und XP
    • PS/2 u. USB 2 Schnittstelle (über Adapterstecker)

     

    Optik

    Bei der Entwickelung der Maus wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Maus später optisch ansprechend aussieht: Die Oberseite der Maus ist aus mattem Metall gefertigt und zudem gibt es auch keine Lücke zwischen den Tasten und der restlichen Oberfläche. Der Rest der Maus ist dunkelblau - die Oberseite glänzt und die Seiten sind matt.

    Weiterhin haben die sich Entwickler bei dem Mausrad auch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das Mausrad ist matt gearbeitet und wird mit einer LED blau beleuchtet! (siehe letztes Bild)


    Seite 1/2: 1 2




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.