Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • KeySonic ACK-612 RF Tastatur im Test - Seite 1/2

    Die kabellose Multimedia Tastatur ACK-612 RF von KeySonic verbindet durch das eingebaute Touchpad die Bewegungsfreiheit einer Funktastatur mit den Vorzügen einer Maus Steuerung. Wie alltagstauglich sich diese Tastatur erweist, haben wir für Euch im folgenden Artikel getestet.

    Keysonic ACK-612 verpackt

    Lieferumfang:

    Die Tastatur wird im soliden Karton mit rundem Sichtfenster geliefert. Zum Inhalt gehören neben der Tastatur der USB –Funk Sender bzw. –Empfänger, die zugehörigen Batterien, eine Treiber-CD sowie eine kurze Bedienungsanleitung in Deutsch, Englisch und Französisch.

    Keysonic ACK-612 Lieferumfang

    An dieser Stelle möchten wir uns bei der Firma MaxPoint GmbH für die freundliche und unkomplizierte Bereitstellung eines Testexemplares bedanken.

    Technische Details:

    Durch die kompakte Bauweise im „mini“ Format wurde auf den Zahlenblock an der rechten Seite verzichtet. Stattdessen wurde hier ein Touchpad mit 2 Aluminium- Mausfunktionstasten eingesetzt. Funkübertragung erfolgt mit 2,4 GHz wodurch eine Reichweite von bis zu 10m erreicht wird. Es gibt 4 frei belegbare Hotkeys sowie 6 fest für Multimedia Anwendungen belegte Hotkeys.

    Die Maße im Einzelnen:
    36,9 cm lang, 17,5 cm breit und 2,5 cm hoch; Der Abstand der Tasten entspricht somit in etwa einer Laptoptastatur.

    Keysonic ACK-612 Tastatur

    Die Installation bzw. Inbetriebnahme:

    Die Tastatur ist für den Betrieb an einem Windows 2000, XP oder Vista Rechner vorgesehen. Unseren Test haben wir an einem Vista Rechner durchgeführt. Die Installation erfolgt sehr einfach und ist auch durch unerfahrene Anwender leicht zu Bewerkstelligen. Überraschenderweise ist das auf der Verpackung angegebene "Plug and Play" Symbol hier tatsächlich wahr. Zur Inbetriebnahme muss nur der mitgelieferte USB Funksender/-empfänger in einen freien USB Steckplatz gesteckt werden.

    Keysonic ACK-612 USB-Stick

    Vista erkennt dann automatisch das neue Eingabegerät und meldet nach selbständiger Installation der Treiber die Tastatur. Die mitgelieferte Treiber-CD ist für den normalen Betrieb nicht notwendig.

    Seite 1/2: 1 2




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.