Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Bootfähige Windows XP Installations-CD mit integriertem Servicepack 2 erstellen - Seite 1/2

    Das Erstellen einer neuen Windows XP Installation ist immer eine zeitraubende Sache, insbesondere bis die Software wieder auf dem aktuellen Stand ist. Zumal das neueste Servicepack 2 von WinXP einen Umfang von 265 MB hat. Insofern macht es Sinn, den Download nur einmal auszuführen und sich eine bootfähige Windows XP CD zu erstellen, in der dieses Servicepack 2 bereits enthalten ist. Mit Slipstream – eine Funktion die das Einbinden von Microsoft Service Packs in die eigene Installations-CD ermöglicht – ist dies machbar.

    Benötigt wird:

    • eine Original Windows XP Installations-CD mit Seriennummer, das Windows XP Service Pack 2
    • ein Bootimage --> Download
    • ein Brennprogramm, das bootfähige CDs brennen kann (in unserem Beispiel Nero 5.5)
    • und ein installiertes Windows XP.

    Zunächst sollte in den Ordneroptionen das Häkchen an den erweiterten Einstellungen bei Geschützte Systemdateien ausblenden entfernt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass sämtliche Systemdateien auch kopiert werden.

    Ordneroptionen


    Anschließend werden zwei Verzeichnisse erstellt, die im selben Laufwerk liegen müssen. In unserem Beispiel haben wir die Verzeichnisse WinXP und Temp auf Laufwerk D erstellt.

    Sodann wird die Original Windows Installations-CD ins CD-Rom Laufwerk eingelegt und mit allen Ordnern und Dateien (auch den geschützten Systemdateien) in das Verzeichnis D:\WinXP kopiert.

    Das SP2 (WindowsXP-KB835935-SP2-DEU.exe) kopieren wir in das Verzeichnis D:\Temp und benennen es nach dem Kopiervorgang zur Vereinfachung in WinXP-SP2.exe um. Unter Start -> Ausführen erfolgt die Befehlseingabe

    D:\Temp\WinXP-SP2.exe /?

    Ausfuehren


    Nach dem die Funktion gestartet wurde, wird das Servicepack geprüft und in einen temporären Ordner entpackt:

    Entpackt


    Zuletzt werden die optionalen Parameter angezeigt:

    Parameter


    Nach dem erfolgreichen Entpacken, starten wir die Integration des SP2 in unserem WinXP-Verzeichnis mit folgendem Befehl:

    D:\Temp\WinXP-Sp2.exe /integrate:D:\WinXP

    Befehlseingabe


    Der Integrationsvorgang des Servicepacks kann im folgenden Fenster dann beobachtet werden:

    Integration


    Die erfolgreiche integrierte Installation wird angezeigt.

    Integrationshinweis



    Seite 1/2: 1 2


    Besucher:




    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.