Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Viren, Trojaner, Hijacker & Co – Schutz und Beseitigung - Seite 1/2

    Immer häufiger treten im Forum Fragen nach der Beseitigung von Trojanern, Viren, Spyware und Hijackern auf. Eine Studie von AOL und National Cyper Security Alliance hat herausgefunden, dass nahezu 80 Prozent aller Rechner mit Spyware verseucht sind. Die User werden so ohne ihr Wissen ausspioniert. Die Beseitigung ist oft nicht einfach und führt nicht selten zur kompletten Neuinstallation des Systems. Deshalb ist vorbeugender Schutz unverzichtbar. Gleichzeitig stellen wir einige Tools vor, die bei der Beseitigung dieser Schädlinge unter Microsoft Windows sehr hilfreich sein können.

    Wer sein System regelmäßig bei Microsoft updatet und eine Firewall sowie einen mindestens einmal wöchentlich (besser tägl.) aktualisierten Virenscanner installiert hat, besitzt bereits eine solide Grundsicherung. Das Service Pack 2 von Windows XP enthält eine Firewall allerdings keinen Virenscanner.

    Für empfehlenswert halten wir den kostenlosen Virenscanner: AVG Anti-Virus Free Edition.

    AVG Anti-Virus Free Edition

    ...oder die ebenfalls empfehlenswerte und kostenlose Virensoftware: AntiVir Personal Edition.

    AntiVir


    Wer nicht Windows XP (einschl. Service Pack 2) installiert hat, sollte sich eine der vielen kostenlosen Firewalls aus dem Internet herunterladen und installieren, entsprechende Links zu den wichtigsten Anbietern findet man in unserer SoftwareEcke. Wir möchten darauf hinweisen, dass es im privaten Bereich absolut nicht nötig ist Geld für Sicherheitssoftware auszugeben, vielmehr sollte man die vielen Freeware-Anbieter mit der Nutzung Ihrer Produkte tatkräftig unterstützen.

    Ebenso sollte man auf die Verwendung des Internet Explorer verzichen und stattdessen einen alternativen Browser einsetzen. Ständig werden neue Sicherheitslücken im IE entdeckt und von Microsoft mit Sicherheitsupdates gepatched. Immer beliebter und weniger anfällig ist hier der Mozilla Browser Firefox.

    Darüber hinaus sollte bei der Formatierung anstatt des Dateisystems FAT besser NTFS ausgewählt werden. Nur so funktionieren die Dateibeschränkungen und Dateiverschlüsselungen von Windows 2k/XP korrekt. Eine nachträgliche Konvertierung von FAT nach NTFS ist in der DOS-Konsole mit dem Kommando:

    convert C: /fs:ntfs

    möglich. Allerdings ist dieser Schritt ohne Datenverlust unumkehrbar. Damit unerwünschte Eindringlinge nicht Vollzugriff auf das komplette System haben, ist es besser sich standardmäßig nicht als Administrator im System anzumelden, sondern als Benutzer mit eingeschränkten Rechten.

    Ferner macht es Sinn, wenn die eigenen Dateien nicht auf der Systempartition C:\ sondern auf einer extra dazu erstellten Datenpartition abgespeichert werden. So stehen die wichtigen persönlichen Daten bei einer Formatierung und Neuinstallation des Systems weiterhin zur Verfügung. Eine regelmäßige Erstellung von Images der Partition C:\ sichert die schnelle Wiederherstellung des Systems im Schadensfall. Hierzu gibt es entsprechende Programme wie beispielsweise Norton Ghost, Drive Image oder True-Image.

    Soweit zur Vorsorge, aber was ist wenn das System bereits von einem Schädling befallen ist? Sofern der Virenscanner den Virus erkennt, kann er ihn in aller Regel auch löschen bzw. in den Quarantäneordner verschieben. Schwieriger wird es, wenn der Virenscanner keinen Virenbefall erkennt aber der Verdacht besteht, dass etwas im System nicht stimmt. Hier setzen jetzt die Tools ein, die wir auf der folgenden Seite kurz vorstellen möchten.

    Seite 1/2: 1 2


    Besucher bisher:



    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.