Startseite


Communities: 
  • Hardware-FAQ
  • Diskussionsforen
  • RC5-72 Projekt
  • RC5-Proxy
  • Forenarchiv

  • Eigenen FTP-Server in 5 Minuten einrichten

    Intro

    Ein eigener FTP-Server ist oft sehr praktisch. Will man z.B. seinen Freunden größere Dateien zur Verfügung stellen kann man das mit einem eigenen FTP-Server sehr einfach machen, nebenbei können Freunde auch ihre Dateien auf den eigenen FTP-Server "packen", um sie so zu übermitteln.

    In dieser kleinen Anleitung möchten wir die Software CesarFTP vorstellen. Mir persönlich gefällt die Software, da sie einfach zu bedienen ist, schnell installiert ist und sehr viele Möglichkeiten bietet. Das Beste: Es handelt sich um Freeware!

    Die Software lässt sich beim Hersteller unter http://www.aclogic.com/ kostenlos herunterladen! (1,24 MB)

     

    Einrichtung

    Nach der Installation müssen nur ein paar Einstellungen gemacht werden. Ich will an dieser Stelle nur die Notwendigen zeigen. Sicherlich gib es auch noch eine Reihe optionaler Einstellungen. Jedoch kann die jeder nach seinen eigenen Wünschen anpassen.

    Als erstes empfehle ich eine Ordnerhirachie zu erstellen, die dem späteren FTP-Server entsprechen soll. Hier ein Beispiel:

     

    Als nächstes müssen die Benutzer auf dem Server eingerichtet werden. Dazu "Settings", "Edit User & Groups".

     

    Jetzt lassen sich User auf dem Server einrichten.


    Zum Vergrößern klicken!

     

    Mit einem Klick auf "File Access Rights" lassen sich Lese- und Schreibrechte einstellen. Weiterhin gibt es die Möglichkeit virtuelle Ordner zu erstellen. Jedoch empfehle ich, dieses der Übersichtlichkeit zu liebe nicht zu tun. Um einen Order für den gewählten User/Gruppe zugänglich zu machen, muss lediglich der Ordner in das untere Frame geschoben werden (siehe Grafik). Ganz unten im Fenster lassen sich zusätzlich dann noch die Rechte des Ordner festlegen.

    Weiterhin gibt es z.B. die Möglichkeit von Geschwindigkeitsbegrenzungen, Radio-Funktion... .


    Zum Vergrößern klicken!

     

    Das waren schon die wichtigsten Schritte zum Einrichten des Servers. Nun sollte man einen Freund fragen, ob er den eigenen Server anwählen kann (im eigenen Netzwerk ist das leider nicht möglich). Erreichbar ist der Server unter der eigenen IP mit ftp davor. Also z.B.: ftp://xxx.xxx.xxx.x/. Seine eigene IP kann man einfach unter www.hardwareecke.de/ip.php rausfinden.

     

    Problem Router/Firewall

    Die meisten Firewalls blockieren den Port 20 oder 21, aber genau diese werden für die FTP-Verbindung benötigt, weshalb sie ggf. noch freigegeben werden müssen (s. Handbuch/Online-Hilfe der Firewall). Erfolgt der Internetzugang über einen Router, muss das IP-Portforwarding benutzt werden (s. Handbuch/Online-Hilfe des Routers).



    Vorausschau: Bald werden wir zeigen, wie man einen eigenen Webserver einrichten kann und ihm mit einer festen Domain verbinden kann.

    Edit:
    Webserver einrichten
    Feste Domain

    Noch Fragen - dann ab ins Forum!





    Alle Angaben wie immer ohne Gewährleistung !
    © 2001-2016 Alle Rechte vorbehalten. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Foren.